Hautstraffung nach Gewichtsreduktion: Warum das ein Vermögen kostet

Schönheitschirurgie Clinic Plastica in ZürichStolz und Jubel sind berechtigt, wenn Menschen nach jahrelanger Fettleibigkeit – medizinisch Adipositas genannt – ihr Übergewicht abgebaut und Kilo um Kilo verloren haben. Glückwunsch! Doch sind die Pfunde auch weg, was bleibt, ist die Haut, die sich vorher um die Masse Körper gebildet hat. In jungen Jahren bildet sie sich noch selbstständig zurück, bei Älteren aber – und das gilt hier schon ab Mitte 20 – hilft weder Sport noch gute Ernährung. Die Haut bleibt. Und dann? Muss der Mann mit dem Messer ran!

Denn schlaffe und überschüssige Haut hängt nicht nur wie ein Sack hässlich am Körper herab und schränkt jede Bewegung übel ein. Sie kann auch zu unangenehmen Reizungen und sogar Entzündungen führen. Deshalb ist es nicht nur kosmetisch angesagt, sie operativ entfernen zu lassen. Das ist allerdings nicht ganz unkompliziert und sollte deshalb nur von einem ausgewiesenen Spezialisten mit Erfahrung durchgeführt werden.

Denn immerhin dauert der Eingriff auch 3 bis 4 Stunden. Dass er einen zwei- bis dreitägigen Klinikaufenthalt nötig macht und ungefähr 5 Tage Arbeitsunfähigkeit nach sich zieht, zeigt schon: So ein Eingriff ist kein Pappenstiel (und kostet deshalb auch um die 4500 Euro)!

Denn um die sogenannte „Fettschürze“, die sich durch das Übergewicht gebildet hat, zu entfernen und den Bauch zu straffen, geht’s unter die Haut! Da wird das überschüssige Gewebe entfernt und die darüber liegende Haut entsprechend verkleinert – bis Haut und Unterhautfettgewebe überlappen.

Problem ist noch der Bauchnabel. Denn der darf nach der Hautstraffung natürlich weder unterhalb der Bikinilinie noch gleich unter der Brust liegen. Also muss er separat aus der Haut gelöst und versetzt werden. Dann wird alles fein vernäht, sodass es später kaum noch auffällt – fertig!

Jetzt ist es am Patienten selbst, die gestraffte Bauchdecke erst einmal zu schonen. Das heißt, nicht schwer zu tragen, am besten in Klappmesserhaltung auf dem Rücken zu schlafen und sechs Wochen auf Sport zu verzichten. Den sollte man danach aber gleich wieder aufnehmen. Sonst war alles für die Katz, das Übergewicht kommt wie ein Bumerang zurück und die neue Traumfigur ist bald wieder dahin!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s